Die Klassen 3AK und 3BK brachen am 8.11. bei Regen nach Andorf auf, aber es zahlte sich aus, denn das Theaterstück „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt, inszeniert und gespielt von der Andorfer Theatergruppe war nicht nur spannend gespielt, sondern thematisiert auch noch aktuelle Themen:

Wo sind die Grenzen wissenschaftlicher Erfindungen? Haben Wissenschaftler eine Verantwortung für Ihre Entwicklungen? Wie werden Wissenschaftler/ wissenschaftliche neue Ideen von der Politik vereinnahmt und von Unternehmen dann zu „Geld gemacht“  bzw. wie werden dann Erfindungen auch zu einer Gefahr für die Menschheit (z.B. die  Atombombe) etc.?

All diese Themen sind heute noch spannend zu diskutieren, auch wenn das Stück schon aus dem Jahr 1961 ist und Dürrenmatt vor dem Hintergrund des Kalten Krieges schrieb.

Wie hat euch das Stück gefallen?

Kommentare nach dem Stück waren: „Ganz gut, a Thema des net so einfach is.“ „Mir hat des Bühnenbild gut g´falln.“ oder „De Schauspieler aus Andorf san echt gut und des Stück is spannend, des mecht i schon ganz gern nu lesn.“

Die Schauspieler der Theatergruppe Andorf bieten interessantes Theater und die Inszenierungen von Christian Schachinger sind wirklich zu empfehlen. Seit 40 Jahren bearbeiten sie jedes Jahr Stücke der Literatur und bringen sie im Innviertel spannend „unter die Leut“.

 

"DIE PHYSIKER"

nach Friedrich Dürrenmatt

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 

 

Elternsprechtag

13. Dezember 2019

15.00 - 18.00 Uhr

INFORMATIONSABEND

14. Jänner 2019 - 18:30 Uhr

AKTUELLES

TERMINE

Semesterprüfungen
Anmeldeformular

10. bis 12. Februar 2020

SPRECHSTUNDENLISTE​