Schon das Aufeinandertreffen der verschiedenen Gruppen und Klassen war sehr herzlich. Gemeinsam mit Chai-Tea und Keksen begrüßten sich die Ethikgruppe von Prof. Parzer, die rein muslimische Gruppe von Prof. Diesenberger (HAS) und einige Schülerinnen und Schüler der 4.HAK-Klasse.

Bevor der Bischof eintraf wurden noch kurz alle Fragen geklärt und ein grober Ablauf besprochen, mit viel Mühe erarbeiteten alle Gruppen im Vorhinein schon Fragen, dadurch lief alles reibungslos ab.

Als der Bischof kam, wurde er herzlich von uns allen begrüßt. Herr Prof. Diesenberger und Frau Prof. Parzer stellten sich und ihre Gruppen mit wenigen Worten vor und leiteten auf den wirklich wichtigen Teil des Bischofbesuchs über: die Fragerunde und die Diskussion.

In einer gemütlichen Atmosphäre nahm sich der Bischof für jede Frage Zeit. Viele, für die Schüler und Schülerinnen wichtige Fragen, wurden ausführlich beantwortet und auch der Humor fehlte nicht. Da wir eine sehr heterogene Gruppe mit vielen verschiedenen Religionen und Ansichten waren, wurden einige Fragen mit verschiedenen Absichten gestellt.

Von der Frage bezüglich des Burkaverbots bis zur Frage wann der Bischof das letzte Mal getanzt hätte, war alles dabei. Als die letzte Frage geklärt wurde, äußerte Herr Prof. Diesenberger noch einige abschließende und dankende Worte. Der Bischof bedankte sich für die tollen Fragen und die herzliche Aufnahme und gab den Schülern und Schülerinnen eine Frage mit auf den Weg „Wofür lebt  ihr?“.

Diese Frage sollte uns alle zum Nachdenken anregen und genau das hat sie meiner Meinung nach auch getan. Dies war wahrscheinlich nicht das letzte Aufeinandertreffen der multikulturellen Gruppe, da alle herzlich zum baldigen Teetrinken und Kekseessen eingeladen wurden.

BISCHOF DR. MANFRED SCHEUER zu Besuch

 

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 

 

Elternsprechtag

13. Dezember 2019

15.00 - 18.00 Uhr

INFORMATIONSABEND

14. Jänner 2019 - 18:30 Uhr

AKTUELLES

TERMINE

Semesterprüfungen
Anmeldeformular

10. bis 12. Februar 2020

SPRECHSTUNDENLISTE​