KÖRPERWELTEN UND 

NATURHISTORISCHE MUSEUM IN WIEN

 

 

Am Montag, dem 3. Februar 2020, hieß es für die 1AK, 1BK und 2BK um 7:30 bei strömendem Regen einsteigen in den Bus. Wohin? Nach Wien. Warum? Erkenntnisgewinn über den eigenen Körper durch die Ausstellung Körperwelten und wichtige Einblicke in die Naturwissenschaften durch eine Highlights-Führung im Naturhistorischen Museum.
 

Der Tag hätte nicht perfekter gewählt werden können, denn was eignet sich besser an einem Regentag, als einen Museumstag daraus zu machen.

 

Die Ausstellung „Körperwelten“, in der man via Plastinate spannende, nicht alltägliche Einblicke in die Biologie des menschlichen Körpers bekommt, war wirklich für ALLE faszinierend. Um die Wissensaneignung nachhaltiger zu gestalten, gab‘s auch eine Rätselralley über die Ausstellung.

 

Nach der Besichtigung gab es eine kleine Mittagspause, welche von dem einen und der anderen nicht nur zum Essen genutzt wurde. Wenn man schon mal in unserer Bundeshauptstadt ist, dann braucht man natürlich auch ein nettes Andenken 😉.

 

Den Abschluss des Ausflugs bildete eine kurzweilige Führung im imposanten Naturhistorischen Museum, bei der uns spezielle Exponate wie die Venus von Willendorf („ein wirklich kleines Figürchen“), der bewegliche Dino und auch eine Riesenseespinne, welche gar keine Spinne ist, gezeigt wurden. Gerne hätten wir mehr Zeit in diesem Museum verbringen wollen. Das gehört auf alle Fälle nochmal genauer besichtigt.

 

Um etwa halb vier ging es dann wieder retour mit dem Bus. Obwohl die Fahrt doch lange dauerte, war es eine angenehme Reise, in der Musik gehört, in Zeitschriften geblättert und geratscht wurde.

 

Das allgemeine Fazit der Exkursion: spannend, kurzweilig und sehr informativ. So etwas können wir gerne wiederholen.

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 

SEMESTERFERIEN

15. bis 23. Februar 2020

FASCHINGSDIENSTAG - 25. Feb. 2020

Unterrichtsende 11:15 Uhr

AKTUELLES

TERMINE

Semesterprüfungen
Anmeldeformular

27. bis 29. April 2020

ANMELDEFORMULAR 2020/21