Klettern-nichts für schwache Nerven

 

Im Rahmen des Schwerpunktfaches Gesundheit und Sozialmanagement absolvierten die Schülerinnen der 4AK und 4BK einen Kletterkurs beim Alpenverein Ried i. I. in der vereinseigenen Kletterhalle.  Geklettert wurde zu Beginn auf einfachen Boulder-Wänden bis zu einer Höhe von max. 4,20m ohne Sicherungsseil.

 

Nach eingehender Schulung in Sachen Sicherheit, Kletter- und Seiltechnik wagten sich die Hak-Schülerinnen in luftige Höhen, kletterten schwierige Routen und überwanden dabei sogar Überhänge.

 

Der anfängliche Respekt vor allzu großer Höhe war bald dem Spaß beim Klettern gewichen und mit Bravour wurden die schwierigsten Klettersteige gemeistert.

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 


 

BIS AUF WEITERES FINDEN

KEINE ELTERNABENDE

STATT

Anmeldeformular
für Semesterprüfungen

8. bis 11.11.2020

CORONA

AKTUELLES

 

Aktuelle Informationen

betreffend CORONA-Virus auf

Schulstart im Herbst

Brief von BM Faßmann und BM Aschbacher