Forschung, Kultur und Geschichte –

hautnah für die HAK Schärding

Kurz vor Weihnachten ging es für die die 3. Klassen in Begleitung von Prof. Klement, Prof. Baumgartner und Dir. Wiesinger für zwei Tage nach Wien. Die Exkursion stand unter dem Motto „Forschung, Kultur und Geschichte“.

Begriffe wie Eye-Tracking, Facial Coding, Sensorik, Empatic Design, Adipositasanzügen standen im Mittelpunkt der drei Workshops, die Schüler und Schülerinnen an der FH Wieselburg besuchten.

Im Workshop „Labor der Sinne“ im hochmodernen Sensorik-Labor erhielten die Schüler und Schülerinnen einen Einblick wie weit Sinne unsere Wahrnehmung und unser Handeln steuern.

Bei „So fühlt sich Werbung an“ lernten die Schüler und Schülerinnen verschiedene Verfahren kennen, die messen wie der Körper auf Werbespots reagiert oder welche Emotionen ein Werbespot bei uns auslöst.

Anhand von Alterssimulationsanzügen und speziellen Brillen erforschten die Schüler und Schülerinnen wie es ist, wenn man nicht mehr so gut sieht, die Gelenke sich versteifen oder wenn man Übergewicht hat. Ein Aja-Erlebnis für manchen Schüler … „Jetzt verstehe ich meine Oma besser …“ war eine Aussage einer Schülerin.

Reich an neuen Erfahrungen ging es weiter Richtung Wien. Nach einer kurzen Pause ging es mit der U-Bahn in die Ausstellung von Alison Jackson – „FAKE TRUTH“ in der Fotogalerie WestLicht. Die Fotografien der international vielfach ausgezeichneten, britischen Künstlerin werden zum ersten Mal in Österreich ausgestellt. In einer Führung lernten die Schüler und Schülerinnen die Künstlerin und die Entstehung sowie die Bedeutung  ihrer Fotografien kennen. Der Tag wurde mit einem Besuch des Adventsmarkt am Rathausplatz abgerundet.

In aller Früh ging es am zweiten Tag zu den Albertina. In einer einstündigen Führung lernten die Schüler und Schülerinnen die Biographie und Werke von Albrecht Dürer kennen. Es werden 200 Werke darunter „Der Feldhase“, „Die betende Hände“ und „Flügel einer Blauracke“ in dieser einzigartigen Ausstellung gezeigt. Aufgrund der Lichtempfindlichkeit der Grafiken dürfen diese nur alle 10 Jahre ausgestellt werden.

Den Abschluss bildete der Besuch von TIME Travel, eine geführte Indoor-Tour in einem historischen Gewölbe durch 2000 Jahre Wiener Geschichte. Nach zwei interessanten und auch anstrengenden Tagen ging es wieder Richtung Schärding.

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 


BIS AUF WEITERES FINDEN

KEINE ELTERNABENDE

STATT

Anmeldung Semesterprüfungen

NEU! 11. bis 13. Jänner 2021

Nächster Termin

8. bis 10. Februar 2021

CORONA

AKTUELLES

 

Aktuelle Informationen

betreffend CORONA-Virus auf

Bildungsdirektion OÖ