Am 16. November 2016  kam Gladys Kiranto Mühlböck – eine echte Massai aus Kenya - an die HAK- Schärding, um vor den Schülern und Schülerinnen der 2. Jahrgänge über ihr Leben als Kind in Kenia, ihr Projekt Tareto Maa, einem Schutzcenter für Kinder in Kilgoris, Kenia und ihr derzeitiges Wirken in Österreich zu sprechen.

 

Für alle war es beeindruckend über die Unterschiede des Aufwachsens in Afrika und in Österreich zu hören. Welchen Stellenwert Bildung hat, wurde den Schülern und Schülerinnen ebenfalls wieder bewusst. Eine Schulbildung ist die einzige Chance als afrikanisches Kind von dem vorgegebenen Weg zu „entfliehen“, zum Beispiel von der traditionellen Beschneidung der Mädchen oder der Heirat mit einem Mann, den man kaum kennt und meistens viel älter ist. Darin unterstützen Gladys und ihre Mitarbeiter in ihrem sozialen Projekt Tareto Maa ca. 130 Mädchen. Sie finden dort Unterschlupf und können zur Schule gehen.

 

Der Besuch von Gladys gab einen großartigen Eindruck in die Kultur und Landschaft Kenias, in die interessante Mode, den Schmuck und die unterschiedlichen Traditionen, die die Schüler und Schülerinnen hautnah erleben konnten.

AFRIKA HAUTNAH -

Eine echte Massai zu Besuch an der HAK Schärding

 

 

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 

 


SEMESTERPRÜFUNG 

finden am 2. Juli 2020

7:30 Uhr  - ehemalige 4AK

statt
Ausnahme:
UNCO - 4AK am 3.7.

ELTERNBRIEF von
BM  Univ-Prof. Dr. Faßmann

CORONA

AKTUELLES

 

Aktuelle Informationen

betreffend CORONA-Virus auf

www.lsr-ooe.gv.at

Hygienevorschriften