12. Dezember 2014

Angeregt von einem Besuch bei Amnesty International in Wien, veranstaltete die 4AK am 12. Dezember 2014 einen Stationenbetrieb zum Thema Menschenrechte.

 

Die teilnehmenden Klassen wurden über die Organisation Amnesty International und Menschenrechte im Allgemeinen informiert. Anschließend stellte die 4AK die drei diesjährigen Fälle des Briefmarathons, ein Projekt von Amnesty International, zur Befreiung von zu Unrecht verurteilten Menschen, vor.

 

Am Ende jeder Stunde schrieben die Schüler Briefe und Postkarten an die Betroffenen.

 

„Wir offen, dass wir mit unseren über 100 Briefen einen wertvollen Beitrag zur Befreiung leisten konnten!“

 

Briefe helfen Menschen ...

 

HAK_AM02.JPG
HAK_AM23.JPG
HAK_AM21.JPG
HAK_AM20.JPG
HAK_AM19.JPG
HAK_AM18.JPG
HAK_AM17.JPG
HAK_AM16.JPG
HAK_AM15.JPG
HAK_AM14.JPG
HAK_AM13.JPG
HAK_AM12.JPG
HAK_AM11.JPG
HAK_AM10.JPG
HAK_AM09.JPG
HAK_AM08.JPG
HAK_AM07.JPG
HAK_AM06.JPG
HAK_AM05.JPG
HAK_AM04.JPG
HAK_AM03.JPG
HAK_AM01.JPG

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 


 

STUNDENPLAN

gültig ab 21. September 2020

ist ONLINE

WEBUNTIS

CORONA

AKTUELLES

 

Aktuelle Informationen

betreffend CORONA-Virus auf

Schulstart im Herbst

Brief von BM Faßmann und BM Aschbacher