29./30. Oktober 2014

Workshop Nikotinkonsum

 

Die negativen Auswirkungen von Nikotinabhängigkeit auf die Gesundheit sind seit langem bekannt. Dennoch übt das Rauchen nach wie vor eine starke Faszination auf Kinder und Jugendliche aus. Die HAK Schärding will in Kooperation mit dem Institut Sucht Prävention mit dem tabakpräventiven Projekt „Frischluft“ Nikotinkonsum entgegenwirken. Es sollen hemmende und förderliche Faktoren identifiziert werden und auf Basis dessen standortspezifische Maßnahmen entwickelt werden.

 

Ziele des Projektes sind der Nichtraucherschutz, den Einstieg in die Nikotinabhängigkeit zu verhindern oder zumindest zu verzögern und Anreize zum Ausstieg zu geben.

 

Ein erster Schritt war die Durchführung von Workshops durch geschulte Coaches vom Institut Sucht Prävention zu diesem Thema in den 1. und 2. Jahrgängen der Handelsakademie.

 

 

 

 

 

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 

 


SEMESTERPRÜFUNG 

finden am 2. Juli 2020

7:30 Uhr  - ehemalige 4AK

statt
Ausnahme:
UNCO - 4AK am 3.7.

ELTERNBRIEF von
BM  Univ-Prof. Dr. Faßmann

CORONA

AKTUELLES

 

Aktuelle Informationen

betreffend CORONA-Virus auf

www.lsr-ooe.gv.at

Hygienevorschriften