17. September 2014

OÖ REGIONALITÄTSPREIS 2014

 

Am Mittwoch den 17. September, wurden im Schloss Steyregg die Sieger des Preises für Regionalität geehrt. Bei der vierten Auflage dieses Preises gab es acht Kategorien. Die Jury musste dieses Jahr mehr als 220 Bewerbungen sichten und besprechen, wie Jurymitglied Reinhold Priewasser der Moderatorin Nina Kraft mitteilte. „Da war die Entscheidung nicht immer einfach, aber wir haben in jeder Kategorie würdige Sieger gefunden.“

 

Die Schüleroffensive Summer School an der HAK Schärding und an der HTL Braunau des Techno-Z Braunau-Schärding wurde in der Kategorie „Junge Ideen“ asugezeichnet.


Mit dem Preis für Regionalität ausgezeichnet wurden Unternehmen, Projekte und Vereine, die Wertschöpfung und Arbeitsplätze vor Ort sichern oder auch das kulturelle sowie soziale Leben in den Regionen bereichern. „Ich bedanke mich bei der BezirksRundschau und ihren Partnern für diese tolle Initiative. Zudem bringt die BezirksRundschau jede Woche die Regionalität in die Haushalte. Regionalität, das ist Verbundenheit mit der Heimat und wir müssen als vordringliche Aufgabe in der Politik Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen“, sagt Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Gala in Schloss Steyregg.

 

(Quelle: vgl. http://www.meinbezirk.at/linz/chronik/stimmungsvolle-gala-zum-regionalitaetspreis-2014-d1085490.html)

 (© Cityfoto - MINARIK Harald)

 

 

 

 

HAK_RP09.jpg
HAK_RP08.jpg
HAK_RP07.jpg
HAK_RP06.jpg
HAK_RP05.jpg
HAK_RP04.jpg
HAK_RP03.jpg
HAK_RP02.jpg
HAK_RP01.jpg

TERMINE

SUPPLIERPLAN

 

 


 

STUNDENPLAN

gültig ab 21. September 2020

ist ONLINE

WEBUNTIS

CORONA

AKTUELLES

 

Aktuelle Informationen

betreffend CORONA-Virus auf

Schulstart im Herbst

Brief von BM Faßmann und BM Aschbacher